Krav Maga DEFCON®

Krav Maga DEFCON® – Fighten nach Plan

Krav Maga ist ein Selbstverteidigungssystem, das heute auf der ganzen Welt unterrichtet wird. Es erfreut sich immer größerer Beliebtheit, nicht zuletzt wegen seiner hohen Effektivität. Aber was macht unseren Krav Maga DEFCON® Unterricht so besonders?

Nicht jede Schule unterrichtet Krav Maga mit der gleichen Ambition, wie wir! Wer sich für den Krav Maga DEFCON® Unterricht in der FIGHTORY entscheidet, setzt damit auf durchdachte und bewährte Selbstverteidigung nach Plan. Wir unterrichten nach einem Lehrplan, der alle Aspekte der modernen, zeitgemäßen Selbstverteidigung konsequent abdeckt und die Schüler Schritt für Schritt zur Perfektion führt. Am Ende der Ausbildung steht ein Fighter, der ausnahmslos alle Angriffe abwehren und sein Leben kompromisslos schützen kann.

Die sieben Bausteine von Krav Maga DEFCON®

Der gesamte Lehrinhalt unseres Krav Maga DEFCON® Unterrichts basiert auf sieben Bausteinen. Der Schüler arbeitet an diesen Bausteinen, perfektioniert die Ausführung der einzelnen Techniken und wiederholt sie so oft, bis er sie ganz automatisch auch in Stresssituationen mit Leichtigkeit abrufen kann. Das ist das Ziel!

1. Beinarbeit

Die Beinarbeit ist die Basis der Selbstverteidigung. Egal, ob du abwehren, ausweichen, schlagen oder unter Belastung stehen bleiben willst – ein stabiler Stand und eine sichere Beinarbeit sind dafür die wichtigsten Grundlagen. Denn wer nicht sicher steht, wird in einer Konfrontation stolpern und zu Boden gehen. Und das wäre ein Sechser im Lotto für den Angreifer.

Wir nehmen uns viel Zeit für die Beinarbeit. Bei uns übst du sie zunächst ganz entspannt ein, testest sie dann in Rollenspielen und festigst sie bei regelmäßigen variierenden Übungen mit zunehmendem Schwierigkeitsgrad. Immer so, dass du an deine Grenzen kommst und dich weiterentwickeln kannst. Und natürlich abwechslungsreich und mit jeder Menge Spaß.

2. Schlagtechnik

90% aller Übergriffe können durch Aufmerksamkeit und selbstbewusstes Auftreten verhindert werden. Wenn es aber wirklich hart auf hart kommt, musst du zuschlagen! In körperlichen Auseinandersetzungen, die eskalieren, gewinnt immer derjenige, der blitzschnell, gezielt und hart schlägt – und dabei natürlich selbst nicht wirkungsvoll getroffen wird.

Krav Maga DEFCON® bereitet dich nicht auf den sportlichen Wettkampf vor, sondern speziell für die Selbstverteidigung im Alltag. Deshalb lernst du als Einsteiger vor allem Schläge mit der offenen Hand, dem Handballen. Die Verletzungsgefahr ist bei diesen Schlägen wesentlich kleiner als bei Faustschlägen, wo Daumen, Hand oder das Handgelenk kaputt gehen können. Und genügend Wirkung, um den Kampf zu beenden, erzielst die allemal!

3. Befreiung

Techniken zur Befreiung aus Würgegriffen und Umklammerungen sind wichtig – beginnen aber eigentlich einen Schritt zu spät. Denn wenn du bereits gegriffen wurdest, vor allem von einem körperlich überlegenen Gegner, kann dieser seine Kraft ausspielen und es wird eng für dich.

Deshalb gilt bei unserer Krav Maga DEFCON® Ausbildung vor allem eine Regel: Lass es nicht so weit kommen! Sei aufmerksam, halte Abstand und sorge dafür, dass dir niemand zu nahe kommt. Und wenn es doch passiert, winde dich blitzschnell mit Vollgas aus dem Griff, bevor er sitzt. Je länger du deinem Angreifer Zeit gibst, je fester der Gegner zugreifen kann, desto schwerer wird die Befreiung für dich. Schnelligkeit zahlt sich aus und kann Leben retten. Wir schulen dich, den Griff zu sprengen und dich zu befreien – schnörkellos, effektiv und vor allem blitzschnell!

4. Verteidigung am Boden (Grappling)

Etwa 80% aller Angriffe enden am Boden. Da macht es durchaus Sinn, gut vorbereitet zu sein. Deshalb ist die Verteidigung am Boden ein wichtiges Thema, welches in der Selbstverteidigung nicht vernachlässigt werden darf. Krav Maga DEFCON® befasst sich damit intensiv.

Angefangen mit dem verletzungsfreien Fallen und sicheren Aufstehen, über die liegende Verteidigung gegen einen stehenden Gegner bis hin zum echten Bodenkampf, wo du Befreiungen aus Halte-, Würgegriffen und Positionen am Boden lernst – Angriffe, die am Boden enden beschäftigen uns immer wieder. Wir zeigen dir, wie durch konsequentes Handeln auch am Boden die Verteidigung gelingen kann.

5. Schlagabwehr

Eines der wichtigsten Themen in der Selbstverteidigung ist die Schlagabwehr, denn Schläge sind die häufigsten Angriffe auf der Straße und treffen leider meist ins Schwarze, da der Verteidiger überrascht wird und/oder zu spät handelt. Oder weil beide unkoordiniert zuschlagen und sich keiner richtig schützt.

Du kannst Schläge auf vier verschiedene Arten verteidigen:

  1. Deckung – die schlechteste Abwehr, da du fast die volle Erschütterung durch die Schläge erleben wirst.
  2. Parade – wird am häufigsten gelehrt, gerade im Einsteigerbereich.
  3. Meidbewegung – sorgt dafür, dass dein Kopf nicht da bleibt, wo der Schlag hinzielt.
  4. Ausweichbewegung – die Königsdisziplin, da sie dich nicht nur voll aus der Angriffslinie bewegt, sondern dir gleichzeitig massiven Auftakt für einen kraftvollen Konter verschafft.

Natürlich üben wir auch Kombinationen. Wichtig ist aber vor allem, dass du nie (voll) getroffen wirst. Daran arbeiten wir!

6. Trittabwehr

Den Einsatz von Fußtritten zur Selbstverteidigung macht Sinn. Aber auch der Gegner kann Fußtritte nutzen, um dich zu verletzen. Obwohl Schläge und Umklammerungen die häufigsten Angriffe abbilden, ist es auch wichtig, auf einen Fußtritt des Gegners vorbereitet zu sein.

Egal, ob ein Fußtritt frontal oder halbkreisförmig auf dich zukommt, Krav Maga DEFCON® zeigt dir einfache und effektive Techniken zur Abwehr.

7. Waffenabwehr

Leider steigt die Anzahl bewaffneter Angriffe auf Zivilisten. Dabei geht es nicht nur um Messer, Stöcke oder Schusswaffen. Auch Bierflaschen, Aschenbecher, Scheren und andere Spitze oder scharfe Gegenstände werden als Waffen genutzt. Krav Maga DEFCON® ermöglicht dir auch dann einen effektiven Schutz, wenn dein Angreifer bewaffnet ist. Einzelne Unterrichtseinheiten dienen der Waffenabwehr und geben effektive Techniken an die Hand.

Die Vielseitigkeit von Krav Maga DEFCON®

Unser Krav Maga Unterricht bietet dir eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Selbstverteidigung, greift nahezu alle möglichen Angriffsszenarien auf und macht dich mental so stark, dass du auch in einer Stresssituation einen kühlen Kopf bewahrst und so die richtige Entscheidung treffen kannst. Und ganz nebenbei, ist es gerade die Vielseitigkeit des Unterrichts, die so viel Spaß macht und dafür sorgt, dass zu dran bleibst!

Und dann gibt´s auch Lob …

“Jedes Krav Maga DEFCON® Training bei der FIGHTORY macht unglaublich viel Spaß und bringt einen weiter.
Neben dem technischen Fortschritt steigt auch die körperliche Fitness durch jedes Training. Ich gehe “kaputt” aber glücklich aus jedem Training und freue mich immer auf das nächste.”